Home

Das Stumpenland im Süden des Kantons Aargau lebte im 20. Jahrhundert von der Tabakindustrie, nirgends in der Schweiz wurde auf engstem Raum wie im Wynen und Seetal Cigarren produziert. 1934 wurde das Gebäude der HABASUMA Cigarrenfabrik errichtet wo in Handarbeit Cigarren gedreht wurden. In den 1970er Jahren übernahm die ortsansässige Halter Bonbons die Liegenschaft. Die Villiger Cigarrenfabriken aus Pfeffikon führte die Produktion der HABASUMA Cigarren als Marke weiter.

2012 wurde das ganze Gebäude nach MINERGIE-Standard (Zertifikat PDF) kernsaniert. Neue Fensterfronten, grosszügige Balkone mit unverbaubarer Aussicht auf den Hallwilersee, moderne Küchen und Bäder, grosszügige loftartige Raumaufteilung und die Raumhöhe zeugen noch von der ursprünglichen Funktion des Cigarren Fabrikgebäudes.

_DSC7122_DSC7155_DSC7157_DSC7186_DSC7627_DSC7729_DSC7717_DSC7754_DSC7789